Home

Durch die Verabreichung von Medikamenten in den Körper, entweder durch Inhalation oder Injektion, wird man narkotisiert. Die Atemwegsanästhesie als auch die Injektion erreichen nicht den Darmtrakt. Allerdings werden bei der Vollnarkose die Adern offen gehalten, um in Notsituationen Medikamente zu verabreichen. Dies wird erreicht indem ein Serum verabreicht wird. Dementsprechend verletzt die Lokalanästhesie das Fasten nicht, jedoch lässt die Vollnarkose aufgrund der Verabreichung des Serums das Fasten ungültig werden.