Home

Durch das unbewusste Essen oder Trinken wird das Fasten nicht ungültig. Der Gesandte Gottes (s.a.s) sagte: „Wer vergisst, dass er fastet und isst und trinkt, der soll sein Fasten vervollständigen, denn es ist Allah, Der ihn speiste und ihm zu trinken gab.“ (Buhari, Savm, 26; Müslim, Sıyâm, 17). Wenn demjenigen der am Essen ist einfällt das er am fasten ist, muss er das Essen sofort ausspucken und sein Mund ausspülen. Sodann fastet er weiter. Falls es im einfällt und er weiter isst, wird das Fasten ungültig.